Landesweiter Roboterwettbewerb

Welches Schulteam schafft es, mit einem selbst gebauten Roboterfahrzeug eine vorgegebene Hindernisstrecke auf einem 2X2 Meter großen Wettbewerbsfeld in kürzester Zeit ins Ziel zu lenken???

Dieser Herausforderung stellten sich 54 Schüler aus 13 Regionalen Schulen und Gymnasien unseres Landes beim Nordmetall- Roboterwettbewerb 2017 auf Schloss Hasenwinkel.

Aus unserer Schule traten 2 Teams an. Team 1: Mayk Kalke und Johannes Worreschk aus der Klasse 8b sowie Team 2: Christian Frahm, Marcel Awwad sowie Maximilian Schön aus den Klassen 10b und 9a. Jedes Team startete in jeweils einer Kategorie: Lego und Fischertechnik/ Thymio.

Es war kaum zu glauben, unsere fahrbaren Roboter kamen beide ins Ziel. Das war schon ein großer Erfolg, denn einige Fahrzeuge der anderen Mannschaften scheiterten schon an den aufgestellten Hindernissen. Die vorgelegten 18 Sekunden unseres 1.Teams konnte keine Mannschaft toppen, so dass wir den 1.Platz belegten. Ebenso war es mit dem 2.Wettbewerb. Auch hier war unser Team 2 nicht zu schlagen und kam mit Bestzeit ins Ziel.

Den Mitgliedern beider Teams gilt unsere Gratulation zu diesem tollen Erfolg. Ein Dankeschön geht ebenso an den pädagogischen Betreuer, Herr Gnoza.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.