Sieger im Schülerzeitungswettbewerb der Provinzial

Einmal Sportreporter sein: „Knuutsch“-Redaktion bei SSC Palmberg Schwerin live dabei

 

Schwerin, 11.03.2020 Mit dem SSC Palmberg Schwerin live mitfiebern – und im Anschluss Stars und Trainer interviewen: Diese Gelegenheit erhielt jetzt die Schülerzeitungsredaktion der Werner-von-Siemens-Schule. Die Nachwuchsjournalisten erlebten den ungefährdeten 3:0-Erfolg des Deutschen Rekordmeisters gegen Suhl mit und freuten sich wie auch das Publikum über die Rückeroberung der Tabellenspitze.

 

Danach ging es an die Arbeit: Die im Vorfeld ausgetüftelten Fragen an Trainer Felix Koslowski sowie an einige seiner Spielerinnen konnten noch auf dem Spielfeld gestellt werden. An dem nunmehr zum sechsten Mal ausgetragenen Schülerzeitungswettbewerb der Provinzial beteiligten sich in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein 42 Schulen mit Print- und Online-Ausgaben. Die Top-Platzierung teilten sich in diesem Jahr die „Knuutsch“-Redaktion als bestes Blatt in Mecklenburg-Vorpommern mit der „Steinpost“ aus Oldenburg in Holstein.

Bildzeile

Zusammen mit SSC-Trainer Felix Koslowski (links) freute sich das Schülerzeitungsteam der Werner-von-Siemens-Schule über die Chance, beim SSC Bundesligaluft zu schnuppern. Begleitet wurden die Jung-Reporter um Chefredakteurin Ruba Shehadeh (5.v.re.) von Schulleiterin Marion Schuldt (2.v.li.), und ihren Lehrerinnen Ulrike Lichtenau (2.v.re) und Anne Burmeister (re). Die Urkunde hatte zuvor Jörg Reinholz (3.v.re.), Inhaber der Provinzial Agentur in Schwerin-Lankow, überreicht. Für Schulleiterin Marion Schuldt war es zugleich ein Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Schüler Felix Koslowski.

 

 

Fotos: Florian Seubert/ SSC Palmberg Schwerin

 

 

Bleib locker – 5 Jahrgang

In unserem „Bleib locker-Projekt“ hatten wir viel Spaß. Wir haben Gruppenspiele gemacht und durften schlafen. Wir haben Arbeitshefte bekommen und etwas darin gearbeitet. Einmal durften wir mit unseren Handys Musik hören und nebenbei eine Seite im Arbeitsheft gestalten. Natürlich haben wir auch etwas dabei gelernt.

Unser Projekt war toll, wir konnten uns entspannen und wir hatten sehr viel Spaß. Wir haben uns auch eine CD angehört, dabei durften wir schlafen. Schade, dass es schon zu Ende ist.

Mariella und Catharina (Klasse 5a)

Girls‘ and Boys‘ Day

Am 26.03.2020 findet der diesjährige Boys‘ and Girls‘ Day statt. Den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 – 9 wird die Teilnahme ermöglicht. Die Anmeldezettel wurden in den Klassen ausgeteilt. Das Formular kann auf der Homepage in der Sektion Downloads  ausgedruckt werden. Eine Anmeldung ist bis zum 23.03.2020 beim Klassenleiter abzugeben.

Berufeschnuppern im SAZ

Die Klassen 8a und 8b sind vom 02.03.2020 bis zum 13.03.2020 zu den Werkstatt-Tagen im Schweriner Aus- und Weiterbildungszentrum. Die Klasse 8c befindet sich dort vom 16.03.2020 bis zum 27.03.2020.

In dieser Zeit lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Berufsbilder wie z. B. Lager, IT, Kosmetik u. v. m. unter Anleitung von qualifizierten Ausbildern kennen. Sie erhalten die Möglichkeit ihre Fähigkeiten in realen Handlungssituationen auszutesten.

Mit Hilfe der Erfahrungen aus dem SAZ sollen die Lernenden in die Lage versetzt werden, eine fundierte Berufswahl zu treffen. Diese können sie in den Klassenstufen 9 und 10 während der jeweils 2-wöchigen Praktika sowie weiterer Berufsorientierungsmaßnahmen in der Schule vertiefen bzw. erweitern.

Projektunterricht Englisch Klasse 6

Im Rahmen des Projektunterrichts Englisch hatten sich die 6. Klassen am 17.01.2020 Gäste zum Thema Schottland in die Schule eingeladen. Herr Hill und seine Begleiterin brachten den Kindern jede Menge Wissenswertes und Erstaunliches zu Land und Leute mit. Nach dem Vortrag konnten sich einige Schülerinnen und Schüler auch im Dudelsackspielen und bei schottischen Tänzen ausprobieren.