Allgemeine Informationen zum Schulbeginn am 02.08.21

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

bitte beachten Sie zum Schulstart die folgenden Informationen:

  1. Im letzten Schuljahr wurden neue Unterrichtszeiten beschlossen. Sie finden diese unter dem folgenden Link: Neue Unterrichtszeiten
  2. Am ersten Schultag nehmen die Klassenlehrer ihre Klassen auf dem Schulhof in Empfang. Die Klassenstufen 5 und 6 treffen sich auf dem Schulhof unserer Schule (hinterer Hof), die Klassenstufen 7-10 werden auf dem Grundschulhof (vor dem Schulgebäude) empfangen. Da der Unterricht im neuen Schuljahr nicht mehr zeitlich versetzt stattfindet, gibt der Hygieneplan feste Laufwege und Eingänge für alle Klassenstufen vor, welche dringend einzuhalten sind. Alle Schüler/innen werden über die genaue Wegführung am ersten Schultag in Kenntnis gesetzt. Außerdem sind die Eingänge und Wege beschildert.
  3. Der erste Schultag endet nach der 4. Stunde um 11.45 Uhr. Da nicht sichergestellt ist, ob Ihre Kinder an diesem Tag in der Mensa essengehen können, melden Sie Ihr Kind bitte vorsichtshalber von der Schulspeisung ab.
  4. Weiterhin gilt für die ersten zwei Schulwochen eine Maskenpflicht im Schulgebäude (auch während des Unterrichts). Auf dem Schulhof darf die Maske abgenommen werden, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten wird.
  5. Auch die Testpflicht (Erlaubnis zur Durchführung des Selbsttests) bleibt vorerst bestehen. Die Testungen erfolgen jeweils am Montag und Mittwoch in der Schule. Es besteht außerdem das Recht, die Testungen in der Häuslichkeit durchzuführen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall die Selbsterklärung am jeweiligen Testtag vollständig ausgefüllt mitzubringen und eigenständig vorzuzeigen ist. Selbsttests für die häusliche Testung können jeweils am Dienstag und Freitag in der zweiten Hofpause im Sekretariat abgeholt werden. Wer sich vor dem ertsen Schultag zuhause testen möchte, kann sich noch bis Freitag, dem 30.07.21 (bis 13.00Uhr) einen Selbsttest im Sekretariat abholen.
  6. Des Weiteren erinnern wir Sie daran, dass alle Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien an ihrem ersten Präsenztag das folgende Gesundheitsformular ausgefüllt und unterschrieben vorlegen müssen: Gesundheitsbestätigung. Schüler/innen, die keine ausgefüllte und unterschriebene Gesundheitserklärung, bisher keine Erlaubnis zur Durchführung des Selbsttests und keine Selbsterklärung zum Selbsttest in der Häuslichkeit vorlegen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
  7. Anbei finden Sie ein Schreiben des Bildungsministeriums an alle Eltern und Erziehungsberechtigten: Schreiben Bildungsministeriums.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Schulstart!

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung der Werner-von-Siemens-Schule Schwerin

Hinweise für den Beginn des neuen Schuljahres am 2. August 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium,

ein ereignisreiches Schuljahr ist vorüber.
Wir wünschen allen erholsame Sommerferien und im August einen guten Start in das neue Schuljahr.

Bitte beachten Sie, dass jede/r Schüler/in am ersten Schultag die folgenden Formulare ausgefüllt und von den Eltern/ Erziehungsberechtigten unterschrieben mitzubringen hat:

Formular Selbsttest in der Schule_Stand 11.06.2021

Formular zur Gesundheitsbestätigung 11.06.2021

Für die Bestellung von Arbeitsheften und ggf. Lehrbüchern nutzen Sie bitte die folgenden Bücherlisten:

2021_22 Buchzettel Klasse 5

2021_22 Buchzettel Klasse 6

2021_22 Buchzettel Klasse 7

2021_22 Buchzettel Klasse 8

2021_22 Buchzettel Klasse 9

2021_22 Buchzettel Klasse 10

Entsprechend der Verordnung zur Änderung der 3. Schul-Corona-Verordnung vom 09. Juni 2021 (§3a) wird in den ersten 14 Tagen des neuen Schuljahres wieder eine Masken- und Testpflicht für alle Schüler/innen und aller am Unterricht Beteiligten gelten. Die Maskenpflicht gilt im Schulgebäude (auch im Unterricht) und auf dem gesamten Schulgelände.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung der Werner-von-Siemens-Schule Schwerin

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Montag, dem 17.05.21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag findet wieder für alle Schüler/innen Präsenzunterricht nach dem bekannten Stundenplan statt.

Die 5., 6. und 9. Klassen werden täglich im Präsenzunterricht im Klassenverband beschult.

Die Klassenstufen 7 und 8 befinden sich weiterhin im Wechselunterricht. In der Woche vom 17.05.21 bis zum 20.05.21 beginnt aus den 7. und 8. Klassen jeweils die Teilgruppe 2 im Präsenzunterricht. Alle Teilgruppen 1 befinden sich im Homeschooling und kommen in der Woche vom 26.05.-28.05.21 in die Schule.

Für alle Schüler/innen besteht grundsätzlich Präsenzpflicht.

Weiterhin besteht eine Testpflicht für alle Schüler/innen der 5.-9. Klassen. Die Testungen erfolgen jeweils am Montag und Mittwoch in der Schule. Es besteht außerdem das Recht, die Testungen in der Häuslichkeit durchzuführen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall die Selbsterklärung am jeweiligen Testtag vollständig ausgefüllt mitzubringen und eigenständig vorzuzeigen ist und die Schule keine Tests für die Testung zu Hause bereitstellt.

Schüler/innen, die sich nicht testen lassen wollen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und erhalten Aufgaben.  Ein Recht auf Homeschooling besteht dann nicht mehr. Dies gilt aber nicht für Schüler/innen, die von der Präsenzpflicht befreit sind.

Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern am ersten Präsenztag in der Schule entweder die Einverständniserklärung zum Testen oder die Selbsterklärung zum Testen in der Häuslichkeit ausgefüllt und unterschrieben mitzugeben. Schüler/innen, die keine Einverständniserklärung oder Selbsterklärung vorlegen können, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

Beachten Sie außerdem das aktuelle Hinweisschreiben des Bildungsministeriums.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung der Werner-von-Siemens-Schule Schwerin

 

Hinweisschreiben und Dokumente zur Testpflicht an Schulen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im unten angehängten Hinweisschreiben des Bildungsministeriums heißt es: „Spätestens ab dem 28. April 2021 muss Ihr Kind zweimal wöchentlich einen Test auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus durchführen. Ein negatives Testergebnis hinsichtlich einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus ist Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht beziehungsweise an Präsenzangeboten der Schule.“

Der Beschluss der Schulkonferenz, die Tests in der Schule durchzuführen, hat weiterhin Bestand. Für die private Durchführung von Selbsttests stellt die Schule keine Tests zur Verfügung.

Beachten Sie zur Umsetzung der Testpflicht an Schulen bitte die folgenden Informationen: